LOS 479

PORTALUHR, um 1800, Meister Georg Schmitt
(*1754 Oberschwarzach †1830 Bamberg, Meister 1785)

schwarze Marmorplinthe auf 4 Füßchen, entspr. Säulenaufbau, zentral hölzernes Gehäuse, sowie hölzerner Architrav mit Vasenbekrönung, plastische Festons, zentral vollplastische Figur der Minerva (besch.), Messingplatinenwerk, 1/4-Stundenschlag auf Klangspirale, vergoldete Zeiger, Emaillzifferblatt (altersbedingte Haarrisse), dort bez., arabische und römische Indices, Klapplunette mit gewölbtem Glas (später erg.), Werk läuft kurz an, Schlagwerk und Repetition funktionstüchtig, spätere Vergoldung und Uhrwerksabdeckung, geschraubtes Linsenpendel (beschädigt), cm, im Gehäuse Spannungsriss, reinigungsbedürftig

(1181-11)

750,00 €