LOS 537

GROßE BODENSTANDUHR

Verkäufer Louis Kurtz/Münster/Westfalen, Holzgehäuse, 4-fach segmentiert, allseits mit verschiedenen Furnierhölzern makettiert, in den Kanten Feuilletten und Blütenbordüren, in den Feldern achssymmetrische Arabesken, sowie in den quadratischen und hochrechteckigen Kassetten variierende Jagdszenen, durch variierende Profilleisten unterteilt, sowie Kranzgesims mit Akanthus- und Zahnschnitt, im Kopf verglaste Klappe, dort und in der Tür orig. Schloß mit orig. Schlüssel, Messingplatinenwerk der Manufaktur Eduard Korfhage/Buer bei Melle, versilbertes Ziffeblatt, römische indices, in den Zwickeln griechisch mythologische bzw. allegorische Darstellungen, dezentrale Sekunde, gebläute Zeiger, 1/4-Stundenschlag auf Glockenspiel im Uhrenhut, keine sichtbare Beschädigun des Werkes, jedoch keine Funktionsprüfung, orig. Pendel, Kurbel und 3 Gewichte anbei, orig. Rechnung vom 11.7.1919, 250 x 55 x 39 cm, teilweise alterbedingte Spannungsrisse, sowie kleinere Furnierabplatzer bzw. Beschädigungen, (ex Coll. Claire Schucan/Münster)

(1138-204)

650,00 €