LOS 767

GROßER GLOCKENMÖRSER

15./16.Jh., Spätgotik, wohl Bergisches Land, Eisenguss, in der Wandung 4x 2-fach gerippt, im Rand Reste von reliefierter Frakturschrift, sowie Vignetten, 3 c-förmige Steggriffe mit Trageringen, 3 Füße, 2x später ergänzt, 40 x Dm 41 bzw. 45,5 cm, Oberfläche mit Flugrost bzw. Gebrauchs- und Verwitterungsspuren

(1179-5)

1200,00 €